Menu

Auto-Touren – Östlich von Inverness Heritage Trail

In Schottland gibt es mehrere große historische Sehenswürdigkeiten, und viele davon befinden sich in einem kleinen Gebiet östlich von Inverness. Wenn Sie also eine Roadtrip planen, wird Sie diese historische Hochlandtour von Inverness auf eine wirklich erstaunliche Reise mitnehmen. Sie besuchen historische Sehenswürdigkeiten und interessanteTouristenattraktionen, während Sie durch die atemberaubend schöne Landschaft der schottischen Highlands fahren.

Historische Hochlandtour von Inverness aus

Sie können diese Autotour an einem Tag absolvieren, beginnend und endend in Inverness. Die Route ist
ungefähr 32 Meilen lang.

Das Schlachtfeld von Culloden

Von Inverness aus nehmen Sie die B9006 in Richtung Culloden und Cawdor für 6 Meilen, um zum Culloden Battlefield zu gelangen. Hier fand am 16. April 1746 die Schlacht von Culloden statt. Die Jakobiter, angeführt von Bonnie Prince Charlie, kämpften mit der Hannoveraner Armee unter der Führung des Herzogs von Cumberland um den Thron. Während des stundenlangen Kampfes starben fast 2000 Männer, hauptsächlich Jakobiten. Durch die Nachwirkungen und Folgen der Schlacht von Culloden veränderten sich die Highlands für immer. Es war die letzte Schlacht auf britischem Boden. Und für viele Menschen ist es immer noch ein sehr emotionales Thema.

Das Besucherzentrum bietet hier ein äußerst innovatives und interaktives Erlebnis, einschließlich eines „immersiven Theaters“. Es hat auch einen Geschenkeladen, ein großes Restaurant und ein Café.

Culloden Schlachtfeld nach Clava Cairns

Weniger als 2 Meilen entlang der Straße ist eine Attraktion der ganz besonderen Art, Clava Cairns. Clava Cairns ist eine der beeindruckendsten prähistorischen Stätten Schottlands und die außergewöhnlichen Überreste einer alten Grabstätte. Vor über 4000 Jahren erbaut, sind zwei Teile des Komplexes das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich, Balnuaran of Clava und Milton of Clava. Bitte beachten Sie, dass auf dem Gelände keine Toiletten und begrenzte Parkplätze vorhanden sind.

Clava Cairns nach Nairn Viaduct

Direkt gegenüber der Clava Cairns liegt der Nairn Viadukt (auch Culloden oder Clava Viadukt genannt). Obwohl man nicht ganz nah an den Viadukt herankommen kann, gibt es eine sehr schöne Sicht darauf von der Strasse aus. Der Viadukt führt über den River Nairn und wurde im Jahr 1898 von The highland Railway eröffnet, Teil der Eisenbahnstrecke von Inverness nach Aviemore. Der Viadukt wird heute noch benutzt und ist der längste Viadukt dieser Art in Schottland, mit einer Länge von 549 Metern und 28 Bögen.

Nairn-Viadukt zur Burg Cawdor

Kehren Sie auf die B9006 zurück und fahren Sie nur 9 Meilen in westliche Richtung, bevor Sie Cawdor Castle im Dorf Cawdor erreichen. Noch heute ist die über 600 Jahre alte Burg im Besitz der Familie Cawdor. Nur von April bis Oktober geöffnet, ist es eines der schönsten Schlösser in Schottland mit wunderschönen Gärten, einschließlich des ummauerten Gartens, der um 1600 entstand. Cawdor Castle ist auch für immer mit Shakespeare’s Macbeth verbunden, und jedes Jahr im Sommer findet eine Aufführung des Stücks auf dem Schlossgelände statt. Es gibt auch eine Cafeteria und einen Geschenkeladen.

Cawdor Castle B2B Venue

Cawdor Castle nach Fort George

Der fünfte und letzte Halt auf diesem Tagesausflug von Inverness aus ist das spektakuläre Fort George und das Highlanders Museum, 8 Meilen von Cawdor entfernt. Fort George liegt eine Meile hinter dem Dorf Ardersier. Die Festung wurde nach der Schlacht von Culloden erbaut und der Bau
dauerte 22 Jahre und war damals die größte militärische Garnison in Europa. Obwohl es bis heute eine Militärkaserne ist, wurde es nie im Kampf eingesetzt. Um sich ein Bild von der Grösse des Geländes zu machen, sollten Sie einen Spaziergang um die Festungsmauern machen.

Vielleicht haben Sie auch das Glück, Delfine am Moray Firth zu sehen, da es schätzungsweise 200 ansässige Delfine gibt. Die Delfine sind regelmäßige Besucher des Moray Firth zwischen Chanonry Point und Fort George.

Bottlenose Dolphin Spotting

Auf dem Gelände von Fort George befindet sich auch das Highlanders Museum. Dieses Museum erstreckt sich über drei Etagen des ehemaligen Lieutenant Governors House in Fort George. Es hat ungefähr 20.000 Artefakte und geschätzte 10.000 Dokumente und Fotografien. Und es ist das größte Regimentsmuseum in Schottland außerhalb von Edinburgh.

Fort George nach Inverness

Von Fort George sind es sieben Meilen zurück nach Inverness. Und Ihre historische Highland-Tour von Inverness ist abgeschlossen.

Erkunden Sie die Highlands weiter

Teilen Sie Ihre Road Trip Fotos aus dem Osten

Plan Your Trip

Find accommodation, tours, attractions, events and restaurants to help you plan your trip