Menu

Der South Loch Ness Trail

Der South Loch Ness Trail schlängelt sich auf der Südseite des Loch Ness hinunter auf einer Mischung aus Nebenstraßen, Waldwegen und speziell angelegten Wanderwegen. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad (nur Mountainbike) diesen Weg zu erfahren ist ein fantastisches Erlebnis. Entwickelt von Visit Inverness Loch Ness über mehrere Jahre hinweg, hat er das, was jeder Fernwanderweg haben sollte – spektakuläre Aussichten, historisches Interesse, Ruhe und Stille und Orte entlang der Route zum Verweilen, Ausruhen und Entspannen.

South Loch Ness Trail Leaflet South Loch Ness Trail Map South Loch Ness User Notes

Der Weg

Tag 1 – Abschnitt 1: Torbreck – Dores Länge – 11 km – Gehzeit: 2,5 bis 3 Stunden

*Sehenswürdigkeiten: Dores Beach, Dores Churchyard, Aldourie Castle, The McBain Memorial Park.

Die Route beginnt (oder endet) offiziell in Torbreck mit einem kurzen Spaziergang durch den Wald, bevor sie rechts oben an der Cuillard Farm vorbei auf einen Waldweg abbiegt. Nach ein paar Meilen geht es dann weiter zum Drumashie Moor. Von hier aus steigt der Weg auf einer Nebenstraße bis zur Hauptstraße B852 an der Aldourie Primary School ab. Hier biegt der Weg nach links ab und folgt der Strasse entlang zum Dorf Dores und Loch Ness. Dieser Wegabschnitt ist insgesamt 11 km lang. Es kann jedoch um 4 km verlängert werden, indem man die Straße an der Aldourie Grundschule überquert, anstatt rechts abzubiegen, und die Straße in Richtung Aldourie Castle und Torr Woods hinuntergeht. Nach ca. 1 km biegen Sie links durch das Tor ab, halten sich rechts und folgen dem schönen Weg am Loch Dochfour vorbei zum Dores Beach und dem Dorf Dores.

Abschnitt 2: Dores-Foyers Länge – 22 km – Gehzeit: 5 bis 6 Stunden

* Sehenswürdigkeiten: Change House lay-by, die “Korkenzieher”-Strasse, der Black Rock, Dun Dearduil, das Bryce Memorial, die General Wade Bridge, der Inverfarigaig Pier, die Foyers Wasserfälle (Lower & Upper) Foyers Hydro Surge Tunnel, die Aluminiumfabrik, der Boleskine Friedhof

Beim Verlassen von Dores gehen Sie einige hundert Meter entlang der Seite der B852, bevor Sie von der Straße auf einen rauen Weg treffen, der parallel zur Straße verläuft. Für die nächsten 3 km schlängelt sich der Weg durch offene Mischwälder. Trotz der Nähe zur Straße ist dies ein reizvoller Abschnitt mit guter Aussicht auf das Loch Ness. Schließlich endet dieser Weg und führt zu einer Forststraße. Für die nächsten 6 km steigt der Weg stetig an durch ein kürzlich abgeholztes Waldgebiet. Obwohl die Aussicht auf das Loch Ness etwas karg ist, wird sie immer besser. Schließlich erreichen Sie den Fuß des so genannten Fair Haired Lads Passes. Hier erhebt sich der Weg spektakulär in einer Reihe von sehr steilen Zacken zu einem Höhepunkt auf dem Weg von fast 500 Metern. Dies ist zweifellos die Etappe auf dem Weg, die sich am wildesten anfühlt, und weit entfernt von  “Menschen und Massen”. Von hier aus hat man nicht nur einen herrlichen Blick auf das Loch Ness, sondern auch nach Süden zu den Monaliath Mountains. Bis vor kurzem waren diese Berge ein riesiges Gebiet wahrer Wildnis, reich an Wildtieren, aber die Verbreitung von Windparks hat dies verändert. Dennoch ist es für Outdoor-Freunde immer noch ein fantastisches Wander- und Klettergebiet und ein Ort, an dem der Schnee bis weit in den Sommer hinein liegt. Vom Fair Haired Lad’s Pass fällt der Weg auf eine deklassierte Nebenstraße ab und schlängelt sich hinunter nach Inverfarigaig. Dies ist ein weiterer schöner Abschnitt, eine Mischung aus rauem Ackerland und Wäldern, mit einer reichen Geschichte. Von Balchraggan aus hat man einen atemberaubenden Blick über Dun Dearduil zum Loch Ness. Der letzte Kilometer dieses Abschnitts hinunter nach Inverfarigaig führt über die “Korkenzieher”-Strasse. Wenn Sie hier entlang wandern, werden Sie wissen, warum!

Von Inverfarigaig aus ist es eine 5 km lange Wanderung durch die Wälder von Farigaig und über einen Hügel zum Dorf Foyers. Der Weg über den Hügel ist ziemlich steil, rau und teilweise sumpfig. Um diesen Abschnitt zu umgehen, können die Benutzer Foyers erreichen, indem sie dem Waldweg von Inverfarigaig bis zum kleinen und schönen Lochan Torr an Tuill folgen, dann hinunter in den Glen Liath und auf der Nebenstraße nach Foyers gehen.

Tag 2 – Abschnitt 1: Foyers – Whitebridge – Länge 9 km – Gehzeit: 2 bis 3 Stunden

Sehenswürdigkeiten: Loch Bran, Dell Haus, General Wade Brücke

Von Foyers aus führt der Weg in Richtung Whitebridge von der Abzweigung zu den Upper Falls of Foyers, das kurz vor Cameron’s Tearoom liegt. Dieser Abschnitt ist wunderschön und führt durch Mischwälder und Ackerland. Aber Vorsicht, es gibt zwei kleine Flussübergänge, die bei viel Regen nasse Füße bedeuten können! Da es auch Vieh auf Feldern gibt, handeln Sie bitte jederzeit verantwortungsbewusst und achten Sie darauf, dass Sie alle Tore hinter sich schließen und Hunde anleinen. Bei der Ankunft in Whitebridge bietet das Whitebridge Hotel bei Bedarf einen schönen Ort zum Einkehren.

Abschnitt 2: Whitebridge- Fort Augustus – Länge 16,5 km – Gehzeit 3-4 Stunden

Sehenswürdigkeiten: Aussichtspunkt Suidhe (Suidhe Chuimein), Loch Tarff, Glendoe-Wasserfall, Fort Augustus Abbey, Kaledonischer Kanal

Der erste Teil dieses Abschnitts folgt einer Nebenstraße, die etwa 3 km parallel zur B862 verläuft, bevor sie auf einen unebenen Weg wechselt und stetig zum Suidhe Viewpoint auf 450 m ansteigt. Die Aussicht vom Aussichtspunkt ist spektakulär. Da die B862 nur wenige 100 Meter vorbeiführt, ist es kein Wunder, dass sie auch ein sehr beliebter Zwischenstopp für Autofahrer ist. Der letzte Abschnitt bis nach Fort Augustus ist ohne Zweifel der beste Abschnitt für alle Benutzer (einschließlich Menschen mit Behinderungen). Der Weg wurde in den letzten zwei Jahren speziell dafür gebaut. Am Loch Tarff vorbei geht es nach Fort Augustus. Die Aussicht ist wieder spektakulär. Auf denletzten hundert Metern bis zum Ende des Wanderwegs  liegt Fort Augustus Abbey, mit Blick auf den Loch Ness,  hier können Sie Ihre Wanderung entlang des South Loch Ness Trail beenden.

Laden Sie die Trail-Benutzerhinweise herunter

Sehenswürdigkeiten – mehr Details

Tag 1

1. Torbreck nach Dores
– Dores Beach: Kieselsteinstrand mit herrlichem Blick auf die Länge des Lochs Ness.
– Dores Friedhof: Interessanter kleiner Kirchhof. Unter den Gräbern befindet sich das von Hugh Fraser, “der Mann mit der eisernen Hand”.
– Aldourie Castle: Dieses beeindruckende kleine Schloss, das im schottischen Barockstil erbaut wurde, stammt aus dem 17. Jahrhundert. Nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.
– Der Macbain Memorial Park: Jetzt sehr vernachlässigt wurde dieses ummauerte Denkmal 1961 von Hughston Mcbain von Mcbain errichtet.

2. Dores nach Foyers

The Change House: Überreste des Hauses, in dem Pferde gewechselt wurden und das Boswell und Johnson 1773 auf ihrer Highland-Tour besucht haben. Die Forestry Commission Scotland hat einen kurzen Weg von der Anlegestelle zum Standort gelegt, der Sie zum Ufer von Loch Ness führt.
 Der Fair Haired Lads Pass: Der mit fast 500 Metern höchste Punkt des Wegs bietet einen fantastischen Blick über Loch Ness und darüber hinaus.
 Castle Kitchie: Eine weitere Festung aus der Eisenzeit, von der heute nur wenig erhalten ist. Der interessante Name stammt jedoch aus dem 18. Jahrhundert von zwei
jungen Mädchen, die hier einmal gespielt haben. Sie machten sich daran, ein Haus zu bauen, bauten aber nur die Küche und damit das ‘Castle Kitchie’!
 Die Stätte der St Moluag-Kapelle aus dem 6. Jh.: St Moluag war ein bekannter Heiliger der Kirche von Iona. Es gibt noch einige Grabsteine, die jedoch schwer zu finden sind. Für viele
Jahre nach Schließung des Ortes wurden hier nicht getaufte Säuglinge bestattet.
 Die „Korkenzieher“-Strasse: Diese Nebenstraße wurde 1815 von William Fraser-Tytler und seinem Vater Lord Woodhouselee gebaut. Hervorragende Aussicht vom Inverfarigaig über den Loch Ness.
 The Black Rock: 1 km hinter Inverfarigaig auf der Straße nach Inverness, hier hat General Wade seine Straße durch den Felsen gesprengt. Eine immense Leistung zu der Zeit, ein kleiner Abschnitt ist bis heute erhalten geblieben.
Dun Dearduil: Dun Dearduil erhebt sich 235 Meter über Inverfarigaig und wird von den Überresten einer Festung aus der Eisenzeit gekrönt. Der Name Dun Dearduil wird als Deirdre Fort von der keltischen Legende von Deirdre of the Sorrows übersetzt. Es gibt keinen klaren Wanderweg zum Gipfel, also ist grosse Vorsicht geboten.
 Bryce Memorial: Denkmal für den angesehenen Geologen James Bryce, der 1877 an den Klippen von Dun Dearduil gestorben ist.
 General Wade Bridge: Ein kurzer Spaziergang vom Waldparkplatz aus zu dieser historischen Brücke (leider heute einsturzgefährdet). Sie wurde 1732 erbaut und ist ein weiteres Monument für Ingenieure und Maurer, die Wades Straßen bauten.
 Inverfarigaig Pier: Ein weiterer Thomas Telford Pier, der bemerkenswert intakt geblieben ist. Idealer Ort für ein Picknick.
 Boleskine Friedhof: Kleine Grabstätte mit Blick auf Loch Ness. Reich an Geschichte mit vielen interessanten Grabsteinen. Gegenüber den Überresten des Boleskine House (Privatbesitz), einst das Zuhause des berüchtigten viktorianischen Okkultisten Aleister Crowley.
 Foyers Hydro Scheme Surge Access Tunnel: Kein Zugang, nur damit Sie wissen, was es ist!
 Die Fälle von Foyers: Einer der spektakulärsten Wasserfälle im Hochland, seit viktorianischen Zeiten eine Touristenattraktion
 Die Upper Falls of Foyers: Nicht so hoch wie die Lower Falls, aber dennoch beeindruckend. Am besten von der Grasbank am Wegesrand aus zu sehen.
 Die Aluminiumfabrik: Seit 1967 geschlossen und produzierte 1900 1.000 Tonnen Aluminium pro Jahr. Im 2. Weltkrieg bombardiert. Nicht für die Öffentlichkeit zugänglich

Tag 2

1. Foyers nach Whitebridge
Loch Bran: Standort von besonderem wissenschaftlichem Interesse, der von Scottish Natural Heritage gepflegt wird. Der See hat einen der reichsten Lebensräume in Großbritannien
für Libellen und Schmetterlinge.
 Dell House: Ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem 18. Jh. Bitte beachten Sie, dass dies ein Privathaus ist und der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.
 General Wade Bridge: Die 1732 erbaute Brücke ist eine der schönsten erhaltenen Bogenbrücken, die von Wade gebaut wurde.

2. Whitebridge nach Fort Augustus
 Suidhe-Aussichtspunkt (Suidhe Chuimein): Suidhe Chuimein bedeutet “Sitz von Cumin” und ist nach Cumin the Fair benannt, einem Abt aus Iona im 7. Jahrhundert, der Fort Augustus gründete.
 Loch Tarff: Malerisches kleines Loch. Achten Sie im Sommer auf Schwarzkehlentaucher und das ganze Jahr über an seinen Ufern nach Rotwild.
 Glendoe-Wasserfall: In der Nähe der Überreste der Wade-Brücke über dem Fluss Doe ist dies ein beeindruckender Wasserfall, wenn er in vollem Gange ist

 Fort Augustus Abbey: Mit einer reichen und bewegten Geschichte geht die Abtei Jahrhunderte zurück. Kürzlich wurde es in luxuriöse Ferienwohnungen umgewandelt. Nicht für die Öffentlichkeit zugänglich (ausser Gäste der Ferienwohnungen natürlich).
 Der Caledonian Canal: 1822 von Thomas Telford fertiggestellt, 60 Meilen von Inverness bis Fort William, einer der schönsten Kanäle Schottlands. Er führt durch mehrere Schleusen im Zentrum von Fort Augustus.

Süd Loch Ness Trail FAQs – Häufig gestellte Fragen

F: Kann ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Start des South Loch Ness Trail in Torbreck gelangen?
A: Ein Bus von Inverness City Centre geht bis zur Essich Road, von dort sind es noch ca 1,5 km bis Torbreck.  Aktuelle Informationen und Fahrpläne zu den öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie unter Traveline Scotland.

F: Wo gibt es entlang des Weges Orte, an denen man anhalten und etwas essen und trinken kann?
A: Einkehren können Sie im Whitebridge Hotel, The Waterfall Café und dem Craigdarroch House Hotel in den Foyers, Cameron’s Tearoom etwas außerhalb von Foyers Village, Loch Ness Shores Caravan Park in Lower Foyers und dem
Dores Inn am Dores Beach.

F: Gibt es Bücher über South Loch Ness und Sehenswürdigkeiten entlang der Route?
A: Es gibt zwei sehr informative Führer zur Südseite von Loch Ness. Benutzer können das “South Loch Ness Heritage Booklet” für £3 und “A Country Called Stratherrick” von Alan B. Lawson für £7 bei der South Loch Ness Heritage Group erwerben (Bücher nur auf Englisch).

F: Wie ist der Empfang des Mobiltelefons entlang der Strecke?
A: Variabel! Die Situation hat sich in den letzten zwei Jahren deutlich verbessert, aber verlassen Sie sich nicht auf Ihr Handy, um in Kontakt zu bleiben!

F: Gibt es Abschnitte auf dem Weg, die als Tagesausflug begehbar sind?
A: Ja, es gibt eine Reihe von Abschnitten des Weges, die als Tageswanderung begangen werden können. Drei der beliebtesten sind wie folgt: 1) Foyers – Inverfarigaig hin- und zurück: Diese 10 km lange Wanderung ist sehr beliebt und bietet zahlreiche Möglichkeiten, abseits des Weges zu erkunden. Um nach Foyers zurückzukehren, können Wanderer entweder auf dem gleichen Weg zurückkehren oder einem anderen lokalen Pfad folgen, der in der Nähe der Bucht entlangführt. 2) Fort Augustus nach Suidhe, in eine Richtung: Eine weitere 10 km lange Route beginnt in der Abtei von Fort Augustus und schlängelt sich den neu angelegten Weg hinauf zum Suidhe Viewpoint, einem der höchsten Punkte des Weges. Ein schöner Abschnitt, der viele Möglichkeiten für großartige Fotostops bietet. 3) Torbreck – Dores kehren zurück: Diese Route ist 22 km lang und kann auf einer Nebenstraße zurückgelegt werden. Mittagessen im Dores Inn am Ufer des Loch Ness möglich.

F: Wie viel von dem Weg ist auf der Straße?
A: Derzeit folgen etwa 8 km entweder kleinen Straßen oder nicht klassifizierten Straßen. Die längste Strecke ist zwischen Knockie und Whitebridge.

F: Ich möchte den Trail radeln. Wo kann ich Fahrräder ausleihen?
A: Wir empfehlen den Fahrradverleih Ticket to Ride. Tel: 01463 419160

F: Gibt es eine Karte des Weges?
A: Eine neue Karte des South Loch Ness Trail und des neuen Loch Ness 360° Trail wird im Frühjahr 2020 erhältlich sein. In der Zwischenzeit können Sie eine einfache Karte hier kostenlos herunterladen.

Die South Loch Ness Access Group bietet auch eine Karte an, die in vielen Hotels und Restaurants in der Gegend erhältlich ist. Die Karte ist kostenlos, obwohl ein Beitrag zur Access Group erwünscht ist.

Karte herunterladen

Teilen Sie Ihre South Loch Ness Trail Wanderung Fotos

Plan Your Trip

Find accommodation, tours, attractions, events and restaurants to help you plan your trip